Bond2gether Rückblick

Am Samstag, dem 05. Juli 2014 war es endlich wieder soweit:

Bond2gether – Team Battle 2014 (IV)

Dieses Team-Event vom Wasserskipark-Zossen wurde zum vierten Mal ausgetragen, damit insbesondere auch Freizeitboarder die Möglichkeit haben, sich auf dem Wasser im Rahmen eines fun-Wettkampfes zu vergleichen.  Bei Sonnenschein und herrlichen 28 °C gingen dieses Jahr 28 Teams schon im Juli bei Bond2gether in die vierte Runde. Am Freitagabend war es dann endlich soweit. Die mit Spannung erwartete Auslosung der Teams für die Head-to-Head-Qualifikation stand an. Nach der Auslosung wurde noch lange gefachsimpelt und die Läufe für Samstag zusammengestellt.

Der Contest startete dann pünktlich um 10:00 Uhr nach dem obligatorischen Ridersmeeting. Es ist jedes Jahr toll, zu sehen, wie die Teams sich gegenseitig von Anfang an anfeuern und alles zeigen, was sie so drauf haben. Das Fahren als Team hielt auch dieses Jahr durch die Abwertung der Pro-Fahrer bzw. durch den „Girlsbonus“ so manche Überraschung bereit.Abgewertet wurden alle Fahrer, die aktuell Punkte bei Cablewakeboard.net haben. Nach den Qualifikations- und LCQ-Läufen stand für alle Rider dann Mittagessen bereit, damit sie sich für die einzelnen Finalläufe stärken konnten.

In der Pause ging es mit der JetSki Freestyle Show richtig zur Sache, und Herbert Fehrmann düste anschließend barfuß mit über 50 km/h über den See. Währenddessen und in den Pausen durften Zuschauer an Bord unsere neuen NXT Mastercraft genüsslich chillen und staunen. Am Strand hatte das Opelhaus Zossen diesmal zusätzlich ein Beachfest für Familien organisiert, und unser Sponsor Boarderline präsentierte wieder Board Stuff auf der Contest-Wiese. Diese wurde dieses Jahr vom Redbull Eventcar mit Musik versorgt.

Nach der Pause ging es dann weiter in die nächsten Runden. Zwischen den Läufen fand dann noch die obligatorische Show von Ronix/ ION statt. Keiner von den Organisatoren wusste, was Pierre diesmal wieder vorbereitet hatte. Letztes Jahr war man als Mumie unterwegs, dieses Jahr als „Super Mario Wakeboarder“. Was für eine geniale Idee und super Showeinlage. Die Stimmung bei den Ridern und Zuschauern war auch in diesem Jahr wieder total super; insbesondere bei den Jungs und Mädels vom „Infinite-Camp“, die einfach noch einige Tage länger in Zossen blieben. Was für eine tolle Truppe.

Nachdem das Finale gegen 19:00 Uhr ausgefahren wurde, ging es weiter in der zusätzlichen „best trick 540“-Kategorie. Beim „best trick 540“ mussten sich alle angemeldeten Rider mit einem 540 über den Kicker qualifizieren. Danach konnten alle ihren „best trick“ raushauen. Christopher Klein setzte sich eindrucksvoll durch und konnte den Preis von 250 € von unserem Sponsor Weare abräumen.

Durch den super Support unserer Sponsoren konnten allen 28 Teams beachtliche Sachpreise, Preisgelder bzw. Gutscheine überreicht werden.

Sponsoren 2014:

Autohaus Zossen, Boarderline, Masterkraft Zossen, Weare
Thule, ION, Wolkes Cupcakes, Gloryfy, Oakley, Benra
Ergo Victoria_Generalagentur Jörg Sell, Allianz_Simon und Wehrmann
Indo Board Germany, Wakeberlin

Jeder war ein Gewinner!

Nach einer kleinen Pause und Fertigstellung der Ranglisten fand die Siegerehrung auf der WPZ Bühne statt. In diesem Jahr wurde zusätzlich zur Gesamtwertung, dem „best trick“ und „young gun“ eine „Amateurwertung“ ausgefahren. Diese wurde erst bei der Siegerehrung bekanntgegeben und war eine echte Überraschung für alle Teilnehmer.

young gun: Tom Heine

Amateure (neu 2014):

1. Platz Arme Lang Mario Giese & Felix Heidenreich
2. Platz Noobies on Water Tom Heine & Max Becker
3. Platz Team Magerquark Philip Dietze & Danny Krone

Der Gesamtsieg ging an:

1. Platz #Yolo Janick Otto & Julian Hohn
2. Platz Die UV-ler Florian Link-Fichtl & Oliver Zeuge
3. Platz The Tiny Toons 2 Ariano Blanik & Marc Berthold

Bevor die Abschlussparty startete, ging es noch mal auf die WPZ Bühne. Dort heizte uns die Crew von „Kms“ ordentlich mit ihrer Breakdance Show ein, u.a. wurde diese von einigen Jungs vom Wasserskipark Zossen unterstützt. Der Startschuss für die Party war die Lasershow mit Feuerwerk. Bis in die frühen Morgenstunden wurde noch gefeiert und getanzt.

Danke an alle Sponsoren, die es ermöglicht haben, dass dieses Event wieder stattfinden konnte und vielen Dank und ein dickes Lob auch an alle Freunde, Helfer, Verantwortlichen und das ganze WPZ-Team, das an diesem Tag einen wirklich hervorragenden Job gemacht hat.

Wir alle sind uns einig, es war wieder eine tolle Veranstaltung und wir sehen uns bestimmt alle 2015 wieder, wenn es heißt:

Bond2gether – Team Battle 2015 am WasserskiPark Zossen.

Und nicht vergessen, rechtzeitig für Bond2gether 2015 anmelden, dann seid ihr auch dabei!

Natürlich suchen wir auch für 2015 Sponsoren die Lust haben uns zu unterstützen. Gerne auch kleine Labels. Anfragen beantworten wir gerne unter: Info@bond2gether.de

Fotos:
https://www.flickr.com/photos/bond2gether/

Video:
http://gleiten.tv/index.php/video/action/view/v/1621/page/266/

www.bond2gether.de

Fotos: Viola & Scheuni
Video: Gleiten.TV
Text: Veranstalter